Von ungewöhnlichen Wandfarben, Obstschalen mit Plastikfrüchten bis hin zu selbstgetöpfertem Geschirr – es wurde schon viel versucht, um die Küche wohnlicher und individueller zu gestalten. Sie finden es noch immer unangenehm, Gästen die Küche zu zeigen? Wandtattoos bieten eine originelle und günstige Lösung für das Deko-Problem. Sie sind einfach an die Wand aufzukleben und wieder abzulösen. Dabei nehmen sie keinerlei Platz weg.

Internet-Shops und Einrichtungshäuser verkaufen die meisten Motive in unterschiedlichen Größen und Farben; so passen sich diese perfekt an die Gegebenheiten der eigenen Küche an. Ob eine Kaffeetasse an der Wand für den morgendlichen Energieschub sorgt oder ein Cocktail-Rezept Anregungen für den Abend bringt – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Vor allem witzige Sprüche liegen im Trend: So kann man die Küche zur „5-Sterne-Küche“ erklären, oder Besuchern klarstellen: „Ordnung ist das halbe Leben. Ich lebe in der anderen Hälfte.“ Beinahe philosophisch klingt „ich koche, also bin ich“ und das Sprichwort „in vino veritas“ entlockt selbst Professoren ein Schmunzeln. Ist kein geeineter Spruch dabei, kann man seinen Wunschtext selbst in der passenden Größe drucken lassen.

Wandtattoos kann man auch an der Kühlschranktür oder in der Essecke anbringen. So können Sie bald Ihren Gästen mit einem Wandtattoo Guten Appetit wünschen.